fb

LEAN LIVE STREAMING DAYS MIT HARKORT

Wir sind auch diesmal mit von der Partie und damit bei den Lean Live Streaming Days vertreten. Unser Managing Partner Emre Gümüs wird am 1. Juli um 16:00 Uhr zum Thema Agilität referieren. Sein Vortrag trägt den Titel „Vom Tanker zum Schnellboot – Wie der Wandel zum agilen Unternehmen gelingt”.

Die Lean Live Streaming Days werden von Leanbase organisiert und finden vom 23. Juni bis zum 2. Juli statt. In diesem Zeitraum wird es täglich 2-4 Vorträge á 45-75 Minuten geben. Zu sehen gibt es unseren Vortrag auf Youtube.

Das Event wird live aus einem extra für diesen Zeitraum hergestellten TV-Studio übertragen. Fragen und Bemerkungen können wie gewohnt über die Kommentarfunktion und voraussichtlich über Whatsapp und Slack zugetragen werden.

VOM TANKER ZUM SCHNELLBOOT – WIE DER WANDEL ZUM AGILEN UNTERNEHMEN GELINGT

Agilität ist keine kurzfristige Modeerscheinung. Umso wichtiger ist es, Worthülsen mit Inhalten zu füllen. Denn nur wer versteht, was auf ihn zukommt, kann rechtzeitig und vorausschauend handeln. Daher sollen in diesem Beitrag unter anderem folgende Fragen beantwortet werden: Welchen Einfluss hat Agilität auf die Industrie? Wie verändern sich hierdurch Unternehmen? Wo liegen die Herausforderungen und Stolperfallen? Wie wappnen sich Führungskräfte für den Wandel?

1. JULI – 16:00 UHR
EMRE GÜMÜS

Managing Partner
Harkort Consulting GmbH

Mehr Informationen zu diesem und weiteren Events? Dann hier zum Newsletter anmelden!


 
 
 
 
*
ICH HABE DIE  EINWILLIGUNGSERKLÄRUNG GELESEN UND STIMME IHR ZU.  
 

WEITERE INTERESSANTE ARTIKEL

Lean Leadership

Lean Leadership

Wenn in Unternehmen von Managern und Führungskräften gesprochen wird, werden die beiden Rollen oft gleichgesetzt. Doch dies ist ein häufiger Irrtum. Wer sein Unternehmen langfristig erfolgreich aufstellen will, muss nicht nur auf gute Manager, sondern auch auf starke Lean Leader setzen. Worin der Unterschied zwischen den beiden liegt und was gute Führungskräfte auszeichnet – darum geht es hier.

mehr lesen
IST-Analyse bei Mebrutec – Teil 2

IST-Analyse bei Mebrutec – Teil 2

Im ersten Artikel der Ist-Analyse bei Mebrutec wurden Einblicke in die Wertstromanalyse und die resultierenden Problemstellungen gegeben. Wie die Problemursachen im Detail herausgearbeitet werden, was der Wertschöpfungsgrad aussagt und wieso die Transparenz von Kennzahlen unerlässlich für die nachhaltige Unternehmensentwicklung ist, erfahren Sie hier im zweiten Teil.

mehr lesen
IST-Analyse bei Mebrutec

IST-Analyse bei Mebrutec

Die Lean Transformation bei der Mebrutec GmbH geht in die nächste Runde. In der Ist-Analyse
nehmen wir das gesamte Unternehmen genau unter die Lupe, identifizieren ineffiziente Prozesse
und decken versteckte Potenziale auf. Welcher Detaillierungsgrad hierfür geeignet ist, welche Rolle
der Kundenfokus spielt und wieso ungünstige Ergebnisse für nachhaltigen Erfolg wichtig sein können – Antworten auf diese und weitere Fragen gibt es hier.

mehr lesen