fb

Neues Logo im Design des Ruhrgebietes für Harkort Consulting

Harkort Consulting macht sich schick! Wir präsentieren stolz unser neues Logo bestehend aus den Initialen H und C. Dieses Logo soll aber nicht nur unseren Namen widerspiegeln, sondern steht für viel mehr.
Die sogenannte „Used-Look“-Aufmachung repräsentiert dabei unsere Ortsverbundenheit zum Herzen des Ruhrgebietes, welches durch die langjährige Kohleforderung und der aktiven Stahlindustrie zu einem Leitbild der Industrie geworden ist. Gleichzeitig auch die Geschichte unseres Namengebers Friedrich Harkort, der als „Vater des Ruhrgebiets“ bezeichnete Industriepionier, der mittels seiner Pumpen, Dampfmaschinen und Eisenbahnschienen den Kohleabbau im Tiefbau erst ermöglichte. Dieser ist damit nicht mehr nur im Unternehmen-Namen aufzufinden, sondern auch im Logo.

Harkort Consultings neues Logo

Das „C“ hingegen spiegelt durch die runde und offene Gestaltung den Fortschritt der Gesellschaft dar. Vor allem die Offenheit soll das persönliche Miteinander hervorheben, welche wir im Kontext von New Work nicht nur vorleben, sondern auch vermitteln. Nikolai Kampen, Brand & Watch Designer, der bereits mit vielen namenhaften Auftraggebern wie Universal Music zusammengearbeitet hat, gilt besonderer Dank für die Erstellung unseres neuen, zukunftweisenden Logos.

Brand and Watch Designer Nikolai Kampen

Weitere interessante News und Artikel gibt es gleich hier!

Interview: Make-or-Buy-Entscheidungen bei Sternglas

Interview: Make-or-Buy-Entscheidungen bei Sternglas

Make-or-Buy-Entscheidungen haben einen großen Einfluss auf die Geschwindigkeit der Unternehmensentwicklung. Mit Henning Haberkamp, Co-Founder und CFO, erörtern wir, wie das Uhren-Start-up Sternglas die Entwicklung zum Grown-up und zur Lovebrand meistert. Besonders im Fokus liegt dabei die Frage, was den Erfolg von Make-or-Buy-Entscheidungen ausmacht.

mehr lesen
Interview: Führen in der Sandwichposition beim Automobilzulieferer

Interview: Führen in der Sandwichposition beim Automobilzulieferer

Unser Interviewgast Dmitri Puhl berichtet, wie er die Herausforderungen, die eine Sandwich-Position mit sich bringt meistert und welche Besonderheiten ein japanisch geprägtes Unternehmen aufweist. Zudem gewährt er authentische Einblicke in seinen Alltag und zeigt seine Best-Practices als Führungskraft auf.

mehr lesen
5 Erfolgsfaktoren für die Digitalisierung im Mittelstand

5 Erfolgsfaktoren für die Digitalisierung im Mittelstand

Digitalisierung im Unternehmen? “Alles forschungsgetrieben und praxisfern”, hört man häufig die Antwort in deutschen KMU. Doch auch dort haben Digitalisierungsprojekte einen erheblichen Nutzen, wenn man diese strukturiert und mit richtigem Mindset durchführt. Wie die Faktoren für eine erfolgreiche Digitalisierungsstrategie im Mittelstand aussehen, erfahrt ihr hier.

mehr lesen