Lean Management

Ziele

Hauptziel des Lean Managements ist es, sämtliche Prozesse und Abläufe so aufeinander abzustimmen, dass überflüssige Tätigkeiten (Verschwendungen) vermieden und eliminiert werden. Mit Hilfe verschiedener Methoden, Verfahrensweisen und Denkprinzipien alle Unternehmensbereiche auf die Bedürfnisse des jeweils nachfolgenden Prozesses bzw. des Kunden ausgerichtet.

Somit ergeben sich viele Vorteile: Zum Einen können durch die Minimierung von Verschwendung Produkte und Tätigkeiten günstiger erbracht werden. Außerdem resultiert aus der Harmonisierung der Prozesse eine verbesserte Lieferperformance bei gleichzeitig steigender Qualität. Auch das Personal wird in die Lean-Management-Unternehmensphilosophie einbezogen, damit die Mitarbeitermotivation zielorientiert gestärkt wird.

In der Praxis erzielte Ergebnisse

%

Suchzeiten

%

Lagerbestand

%

Durchlaufzeit

%

Qualitätsfehler

%

Liefertreue

%

Mitarbeiter- zufriedenheit

Die 5 Grundprinzipien des Lean Managements

1. Der Kunde steht im Mittelpunkt

Die Bedürfnisse und Anforderungen des Kunden sind zentrales Element. Alle Prozesse werden danach ausgerichtet. Als Kunde wird hierbei nicht nur der Endkunde verstanden, sondern jeder nachfolgende Prozess innerhalb des Unternehmens.

2. Orientierung aller Prozesse am Wertstrom

Zentral ist zunächst die Identifikation der Wertschöpfung für das jeweilige Unternehmen, um wertschöpfende und nicht wertschöpfende Prozesse klar trennen zu können. Anschließend erfolgt das systematische Eliminieren bzw. Reduzieren nicht wertschöpfender Anteile, sowie die Restrukturierung der Unternehmensprozesse entlang des Wertstroms.

3. Bearbeitungsschritte werden nach dem "Fluss-Prinzip" angeordnet

Alle Abläufe sollen in stetigem Fluss, also ohne Unterbrechung und Verzögerungen ablaufen. Hierdurch wird der Prozessablauf harmonisiert und ein Arbeitsprogramm ermöglicht.

4. Einführung der "Pull-Steuerung"

Durch eine „Pull-Steuerung“ wird die harmonische Kette rückwärtsgerichtet gesteuert d.h. jeder nachfolgende Prozess bestimmt den Startpunkt des vorgelagerten. Im Idealfall gibt es keine Zwischenlagerung, Wartezeiten und Verzögerungen.

5. Kontinuierliche Verbesserung und Weiterentwicklung

Grundidee von Lean Management sieht ständige Verbesserungsmöglichkeiten, durch neue Methoden, Ideen und Lernprozesse. Man gibt sich nicht mit dem bestehenden zufrieden. Insofern wird es nie einen Optimalzustand geben sondern der Weg wird ständig weiter beschritten.

 

|

„Wir arbeiten mit Harkort Consulting bei der Einführung von Lean Management eng zusammen. Mit den erarbeiteten Konzepten, sowie deren Umsetzung und Begleitung sind wir sehr zufrieden. Diverse Potenziale konnten wir bereits effizienzsteigernd ausschöpfen. Wir können Harkort Consulting uneingeschränkt weiterempfehlen.“

Peter Matwich, Prokurist

______________________

DST Dauermagnet Systemtechnik GmbH
Weltmarktführer für Magnetkupplungen

Kontakt

Nehmen Sie Kontakt auf

Wir verarbeiten Ihre Daten, um unsere vertraglichen Verpflichtungen und Serviceleistungen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit b. DSGVO zu erfüllen. Die in Onlineformularen als verpflichtend gekennzeichneten Angaben sind für die Erbringungen eines angemessenen Services notwendig. 

Ihr Ansprechpartner

Emre Gümüs

Managing Partner